• Wir über uns  »
• Abteilungen
• Automatisierungstechnik
• Banken & Steuern  »
• Bautechnik  »
• Büroberufe  »
• Elektrotechnik / Mechatronik  »
• Gesundheit und Körperpflege  »
• Handel & Industrie
• News Handel
• Ansprechpartner
• Bäckereifachverkäufer/in  »
• Handelsfachwirt
• Industriekaufleute  »
• Integration  »
• Metall  »
• Nahrung  »
• Fachbereiche  »
• Aktuelles  »
• Downloads/Formulare
• Schüler  »
• Betriebe  »
• Schulentwicklung  »
• Erneuerbare Energien  »
• Veröffentlichungen  »
• Fremdsprachenschulen  »

Weitere Doppelqualifizierung an der Europa-Berufsschule Weiden

Weiterbildung zum Handelsfachwirt parallel zur Lehre

 

Die Europa-Berufsschule Weiden bietet seinen zukünftigen Kaufleuten im Einzelhandel (bzw. Großhandel) zusammen mit der Akademie für Handel bayernweit Einmaliges: Die Auszubildenden können parallel zu ihrer Lehre die Weiterbildung zum Handelsfachwirt absolvieren, so dass im Idealfall nach drei Jahren beide Abschlüsse erreicht werden. Als dritter Partner dieses neuartigen Konzepts konnte die für die Prüfung zuständige Industrie- und Handelskammer gewonnen werden. Dank der vorbildlichen Kooperation aller ist es nun sogar möglich, dass selbst bei einer Lehrzeitverkürzung die rechtlichen Voraussetzungen für die Ausbildung zum Handelsfachwirt gegeben sind. Der Unterricht im Bereich der Aus- und Weiterbildung findet schülerfreundlich an der Europa-Berufsschule in Weiden statt und ist bestmöglich auf die Ausbildungs- und Unterrichtszeiten der Teilnehmer abgestimmt. Wie attraktiv dieses Angebot offensichtlich für viele junge Handelsazubis ist, beweist die Tatsache, dass sich zur Zeit schon der dritte Jahrgang in Folge auf den Weg zum Handelsfachwirt gemacht hat. Im September 2012 werden die ersten Absolventen abschließen. Abteilungsleiter OStR Achim Neupert und der Leiter der Handelsakademie Oberpfalz/Niederbayern, Dr. Robert Rolle, zeigen sich von diesem Modell absolut überzeugt, da alle Seiten profitieren: Die Betriebe erhalten junge, hoch qualifizierte Mitarbeiter, leistungsbereite und –fähige Jugendliche haben die Möglichkeit der Doppelqualifikation und haben mit dem Handelsfachwirtsabschluss sogar die Zugangsberechtigung zur Holschule erworben.

 

Informationen können jederzeit gerne bei Abteilungsleiter Achim Neupert eingeholt werden (Tel. 0961/206-193 oder Achim.Neupert(ät)eu-bs.de).