• Wir über uns  »
• Abteilungen  »
• Fachbereiche
• Deutsch
• Schulbücherei/Buch des Monats
• Autorenlesungen/Workshops
• Nevfel Cumart
• Hans-Jörg Schmidt
• Antonia Michaelis
• Vladimir Vertlib
• Barbara Krohn
• Letitia Wahl
• Friedrich Brandl
• Felix Römer
• Barbara Coudenhove-Kalergi
• Elfi Hartenstein
• Pauline Füg
• Christian Ritter
• Dr. Peter Becher
• Matthias Kneip
• Felix Römer
• Nevfel Cumart
• Felix Römer
• Wolfgang Eckl
• Marianne Ach
• Holly-Jane Rahlens
• Ralf Isau
• Friedrich Brandl
• Urs Fiechtner und Sergio Vessely
• Andrea Paluch
• Benno Hurt
• Literaturwettbewerb (oberpfalzweit)  »
• Schreibwettbewerb (schulintern)  »
• Schreibwerkstatt
• Fremdsprachen
• Sozialkunde  »
• Ethik
• Religion  »
• Sport  »
• Aktuelles  »
• Downloads/Formulare
• Schüler  »
• Betriebe  »
• Schulentwicklung  »
• Erneuerbare Energien  »
• Veröffentlichungen  »
• Fremdsprachenschulen  »

Reise in ein Buch

 

Im November 2010 besuchte uns, die Klasse WRA 10 der Europa-Berufschule in Weiden, Wolfgang Eckl, ein Autor der mehr und mehr berühmt wird. Unsere Deutschlehrerin, Frau Christine Völkl, lud ihn im Rahmen einer durch den Friedrich-Bödecker-Kreis geförderten Lesereise zu uns ein und es wurde ein richtig interessanter Nachmittag mit einer Reise in die Vergangenheit.

 

Zu Beginn erzählte der Autor kurz von sich. Dann stellte uns Wolfgang Eckl sein 2006 veröffentlichtes Buch „Malvm Radasponae“ vor, das 2008 mit einem neuen Cover und zahlreichen Bleistiftskizzen eine Neuauflage bekam. Zuerst erklärte er uns die geschichtlichen Hintergründe zu seinem Buch und beschrieb die Hauptpersonen. Erst dann begann der Autor mit dem Lesen. In einer Dreiviertelstunde las er uns einzelne Kapitel aus „Malvm Radasponae“ vor und erklärte nebenbei immer wieder einzelne Wörter, die eine reine Mädchenklasse natürlich noch nie gehört hatte, da das Interesse an solchen Themen bisher einfach gefehlt hatte. Später durften wir ihm Fragen stellen und er beantwortete alle stets ausführlich. Nur die Frage nach dem Mörder ließ er offen. Wolfgang Eckl schreibt seit 1997 Geschichten. Neben „Malvm Radasponae“ hat er auch schon „Die Saat der Hexe“ und „In eisiger Tiefe“ veröffentlicht.

 

Wer mehr über ihn wissen möchte, kann auf seiner Homepage: www.wolfgang-eckl.de weitere Informationen und auch den Inhalt seiner Bücher nachlesen.

 

Diese Buchvorstellung bewirkte bei einigen von uns, dass sie sich schon überlegen, das Buch „Malvm Radasponae“ zu kaufen - lesenswert ist es allemal.

 

Tamara Schmid, Viktoria Englhard, WRA10