• Wir über uns  »
• Abteilungen
• Automatisierungstechnik
• Banken & Steuern  »
• Bautechnik
• Bauzeichner
• Ziele
• Berufsbild
• Ausbildung
• Termine
• Unterrichtsräume
• Lehrkräfte
• Wohnheim
• Laptop-Projekt
• Vorteile
• Prinzip
• Konzeption
• Projekte  »
• Partnerschaften
• Möbel-, Küchen- und Umzugsservice  »
• Schreiner  »
• Zimmerer  »
• Büroberufe  »
• Elektrotechnik / Mechatronik  »
• Gesundheit und Körperpflege  »
• Handel & Industrie  »
• Integration  »
• Metall  »
• Nahrung  »
• Fachbereiche  »
• Aktuelles  »
• Downloads/Formulare
• Schüler  »
• Betriebe  »
• Schulentwicklung  »
• Erneuerbare Energien  »
• Veröffentlichungen  »
• Fremdsprachenschulen  »

Vorteile



Für den Auszubildenden: 

  • Tägliches Arbeiten mit einem modernen, zeitgemäßen Werkzeug in Schule, Betrieb und zu Hause mit ausreichenden Übungsmöglichkeiten. 
  • Qualifizierte und verantwortungsbewusste pädagogische Ausbildung durch die Berufsschule. 
  • Ständige Verfügbarkeit des Computers mit dem Erfahren, wann dessen Einsatz sinnvoll ist. 
  • Einheitliche, durch die Schule vorgegebene Branchensoftware in Schule, Betrieb und zu Hause. 
  • Eigener Computer mit bekannter Konfiguration und individuellen Benutzereinstellungen.
  • Zugang zu freigeschalteten Daten auf dem Schulnetz.
  • Günstige Anschaffungs- und Wartungskosten, durch Schulkonditionen.

  

Für die Ausbildungsfirma: 

  • Zusätzlicher mobiler Computerarbeitsplatz.
  • Hochwertige CAD-Arbeitsplätze werden nicht durch übende Auszubildende "blockiert".
  • Kennenlernen und Testen der Schul-/Branchensoftware.
  • Günstige Anschaffungs- und Wartungskosten, da Schulkonditionen.

 

 Für die Schule und den Sachaufwandsträger: 

  • Verbessertes Lernen durch neue Möglichkeiten im Unterricht, mit einheitlicher Software, ständigem Intranet- bzw. Internetzugang und ohne Raumwechsel und Stundenplanzwänge.
  • Erprobung neuer didaktischer und methodischer Unterrichtskonzepte durch einbeziehen der neuen Medien.
  • Intensive Kommunikation zwischen Auszubildende, Ausbildungsfirma und Schule.
  • Zurückgehende EDV-Investitionskosten, durch Eigenbeteiligung und "Anschubfinanzierung".
  • Hochwertige EDV-Räume entfallen und können wieder als Klassenzimmer genutzt werden.