• Wir über uns  »
• Abteilungen
• Automatisierungstechnik
• Banken & Steuern  »
• Bautechnik
• Bauzeichner  »
• Möbel-, Küchen- und Umzugsservice  »
• Schreiner
• Ausbildung
• Stundentafel und Fächer
• Lernfeld 1
• Lernfeld 2
• Lernfeld 3
• Lernfeld 4
• Lernfeld 5
• Lernfeld 6
• Lernfelder der Fachstufe 1
• Lernfelder der Fachstufe 2
• Prüfungen und Termine
• Lehrer
• Impressionen  »
• Zimmerer  »
• Büroberufe  »
• Elektrotechnik / Mechatronik  »
• Gesundheit und Körperpflege  »
• Handel & Industrie  »
• Integration  »
• Metall  »
• Nahrung  »
• Fachbereiche  »
• Aktuelles  »
• Downloads/Formulare
• Schüler  »
• Betriebe  »
• Schulentwicklung  »
• Erneuerbare Energien  »
• Veröffentlichungen  »
• Fremdsprachenschulen  »

LERNFELD 6



Einfache Einrichtungsgegenstände planen und herstellen

Personalkompetenzen, Medienkompetenzen, Sozialkompetenzen ...

Schlagworte, die in der Ausbildung zunehmend an Stellenwert gewinnen und unseren Auszubildenden im Berufsalltag und im Umgang mit den Kunden immer mehr abverlangt werden. In variierenden Unterrichtsformen und -methoden kommen wir diesen Zielen auch nach. Im Lernfeld 6 können die Schüler ihre Kompetenzen der bisherigen Ausbildung unter Beweis stellen, denn der Arbeitsauftrag wird nun in 3er Teams angepackt. 

 

 

Der Auftrag zur Herstellung:

Ein Möbel mit klassisch geführtem Schubkasten mit Schwalbenschwanzzinkung, ein drehendes Element (Tür oder Klappe) und ein schräges oder rundes Element im Korpus.

 

Und nun geht´s in die Fantasiewelt der Gestaltung:

Jedes Teammitglied bekommt einen Tag Zeit, seine Ideen auf Papier umzusetzen.

In der nächsten "Teamsitzung" gilt es, mit Sozialkompetenzen zu brillieren. Gestalten, vergleichen, Kompromisse schließen, abwägen ... aber es muss eine gemeinsame Richtung festgelegt werden, an dessen Strang alle Teammitglieder weiterarbeiten müssen. Hierbei bringen sie die ästhetischen und funktionalen Anforderungen mit den technisch-konstruktiven Erfordernissen in Einklang. Dann werden die Aufgaben im Team aufgeteilt. Ebenso in der Vorbereitung der Fertigungszeichnungen, der Materialien, der Werkstoffe ...

Anhand der Konstruktionsskizzen kann bereits die Vorbereitung der Rohmaterialien erfolgen. Im Zuge der Feinplanung geht dann auch die fortschreitende Fertigung einher.

Sind alle vorbereitenden Maßnahmen für die Fertigung erledigt, läuft auch schon die Erstellung der Präsentation an. Freihandskizzen, Farbauswahl, Colorieren, Texte, Aufteilung usw. müssen sorgsam mit Gefühl abgestimmt und festgelegt werden.

Nur dann können ansprechende Präsentationsmappen und -plakate erstellt werden.

 

 

Der Eindruck auf den Kunden zählt und ist für unsere Arbeit entscheidend!

 

Das ist unser Grundsatz und daran wird hart gearbeitet!

Schließlich soll alles perfekt werden und ein stimmiges Konzept stehen!

 

Von den colorierten Entwürfen,

zu den CAD-Fertigungszeichnungen,

einer gut durchdachten Arbeitsvorbereitung,

über die millimetergenaue saubere Fertigung,

zur eindrucksvollen Kundenpräsentation.

 

Cést le pied!