• Wir über uns  »
• Abteilungen
• Automatisierungstechnik
• Banken & Steuern  »
• Bautechnik
• Bauzeichner  »
• Möbel-, Küchen- und Umzugsservice  »
• Schreiner
• Ausbildung
• Stundentafel und Fächer
• Lernfeld 1
• Lernfeld 2
• Lernfeld 3
• Lernfeld 4
• Lernfeld 5
• Lernfeld 6
• Lernfelder der Fachstufe 1
• Lernfelder der Fachstufe 2
• Prüfungen und Termine
• Lehrer
• Impressionen  »
• Zimmerer  »
• Büroberufe  »
• Elektrotechnik / Mechatronik  »
• Gesundheit und Körperpflege  »
• Handel & Industrie  »
• Integration  »
• Metall  »
• Nahrung  »
• Fachbereiche  »
• Aktuelles  »
• Downloads/Formulare
• Schüler  »
• Betriebe  »
• Schulentwicklung  »
• Erneuerbare Energien  »
• Veröffentlichungen  »
• Fremdsprachenschulen  »

STUNDENTAFEL und FÄCHER



FÄCHER 10. Jahrgangsstufe 11. Jahrgangsstufe 12. Jahrgangsstufe
       
ALLGEMEIN BILDENDER UNTERRICHT Stunden Stunden Stunden
Religion/Ethik 1 1 1
Deutsch 2 1 1
Sozialkunde 2 1 1
Sport 2 - -
Fachenglisch (Wahlfach) 2    
       
FACHLICHER UNTERRICHT      
Gestalten & Konstruieren 4 2 1,5
Arbeit vorbereiten 4 1,5 1,5
Fertigen 20 1,5 1,5
Montieren & Service bieten 2 1 1,5
       
GESAMT 39 9 9

 

Die Grundstruktur der einzelnen Lernfelder ist für den Unterricht immer gleich angelegt.
Sie geht immer von einer vollständigen Handlung aus, die aus folgenden Handlungsbausteinen bestehen kann:

 

FÄCHER IN DEN LERNFELDERN

 

Ausschließlich zur Notenbildung werden die Leistungen aus den Lernfeldern folgenden Fächern zugeordnet:

- Gestalten und Konstruieren

- Arbeit vorbereiten

- Fertigen

- Montieren und Service bieten

 

Nachstehende Grafik verdeutlicht den Zusammenhang zwischen Handlungsbausteinen und Fächern:

 

 

 

FREIHANDZEICHNEN - die Kür

 

Freihandzeichnen erfährt im Schreinerhandwerk eine Renaissance. Die Qualität am frei geführten Bleistift löst die Zeichenplatte ab und wird an der Europa-Berufsschule Weiden forciert.

In speziellen Unterrichtsstunden lernen und üben die Schüler die Technik der Stiftführung. Durch variierende Linienbreiten und -intensitäten bringen die Schüler Leben in ein Muster.

- Ideen auf´s Blatt bringen, Kreativität einen Ausdruck verleihen

- Perspektivische Darstellung von Entwürfen

- Skizzenhaftes erarbeiten von Details und Verbindungen

Das steht im Vordergrund und lässt ablenkende technische Probleme erst mal in den Hintergrund treten.

 

Von den Entwürfen bekommt der Kunde einen Eindruck und mit Skizzen können im Werkstatt-Team technische Details erarbeitet und diskutiert werden. Kommunikation in Bild und Wort bringt Klarheit.

 

Die Zeichenplatte wurde von CAD-Programmen zur Erstellung der Fertigungszeichnung verdrängt. Mit der computergestützten Arbeitsvorbereitung befinden sich moderne Handwerker heute auf dem richtigen Weg.