• Wir über uns  »
• Abteilungen & Berufe
• Banken & Steuern  »
• Bautechnik
• Bauzeichner  »
• Möbel-, Küchen- und Umzugsservice  »
• Schreiner  »
• Zimmerer
• Berufsbild
• Ausbildung zum Zimmerer
• Unterrichtsfächer
• Lernfelder  »
• Projekte der Zimmerer 2019/20
• Die Tische der Zimmerer 2019/20
• Die Obdachlosenbox „Dach überm Kopf“ 2019/20
• Eine Bank für das Projekt -Weiden ist bunt 2019/20
• Das „Vogelhotel“ 2019/20
• Prüfungen
• Lehrerteam
• Die Zimmerer-Kluft
• Projekte der Zimmerer 2018/19
• Der Steltman Stuhl 2018/19
• Der „Tower of Power“ und das „Wikingerschach“
• Die Obdachlosenbox „Dach überm Kopf“ 2018/19
• Die Leonardo-Brücke 2017/18
• Der Klimawürfel 2017/18
• "Die Pausenhocker" 2017/18
• Projekte 2017/18
• Berufsbildungsmesse Weiden 2018
• Projekte 2016/17
• Wandgestaltung im Zimmererklassenzimmer 2017
• "Die Pausenbänke" 2017
• Klassenfahrt 2016
• "Der Klappstuhl" 2016
• Tag der offenen Tür 2016
• Projekte
• Sitzobjekte 2015
• Verkaufsstand Kloster Waldsassen
• Pavillon ´cube´
• Büroberufe  »
• Elektrotechnik / Mechatronik  »
• Gesundheit und Körperpflege  »
• Handel & Industrie  »
• Integration  »
• Metall  »
• Nahrung  »
• Fachbereiche  »
• Infos/Formulare (Download)
• Schüler  »
• Betriebe  »
• Schulentwicklung  »
• Erneuerbare Energien  »
• Veröffentlichungen  »
• Fremdsprachenschulen  »

Die Tische der Zimmerer 2019/20



 

Wie im vergangenen Schuljahr berichtet, erstellten die Zimmerer einige außergewöhnliche Möbelstücke. So manch einer fragte sich, ob es sich hier um ein Möbelstück oder um extravagante Kunst handelt. Diese besonderen Sitzgelegenheiten, die der Designer Gerrit Thomas Rietveld im Jahre 1963 entwarf, wurden im laufenden Schuljahr von unseren Schülern aufgestellt. Anschließend fertigten die Zimmerer fünf passende Tische im Stil der Sitzbänke, mit denen wir schon seit Jahren das Schulgebäude ausstatten. Diese wurden im Gang zur Schulaula aufgestellt und können von den Schülern genutzt werden. In der gleichen Machart entstanden auch sechs Stehtische. Die massive Bauart und die außergewöhnliche Haptik machen die von uns gefertigten Möbel zu einem besonderen Blickfang.

 

 

An den beiden Projekten konnten die Schüler viele Fertigkeiten erlernen, die zum Berufsfeld des Zimmerers gehören. Der Schwerpunkt lag sicherlich im fachgerechten Umgang mit den Holzbearbeitungsmaschinen, die in den meisten Betrieben mittlerweile Standard sind. Zahlreiche Lerninhalte konnten so anhand eines Projektes vermittelt werden. Die Schüler hatten sichtlich Spaß an der Arbeit und können sich über ihre Arbeitsergebnisse freuen.