• Wir über uns  »
• Abteilungen & Berufe
• Banken & Steuern  »
• Bautechnik  »
• Büroberufe  »
• Elektrotechnik / Mechatronik  »
• Gesundheit und Körperpflege  »
• Handel & Industrie
• Ansprechpartner
• Bäckereifachverkäufer/in  »
• Einzelhandelskaufleute/Verkäufer(in)
• Industriekaufleute
• Unterrichtstage
• Schulsprengel
• Lehrkräfte
• Allgemeine Stundentafel
• Virtuelles Klassenzimmer
• Stundentafel: Lernfelder
• Fremdsprachen-Industriekaufleute
• Digitalisierung
• Erster Ost-West-Kaufmann
• Schuljahre
• Schuljahr 2018/2019
• Schuljahr 2017/2018
• Schuljahr 2016/2017
• Verbindungsstelle Industrie  »
• 2-jährige Berufsausbildung
• 2 1/2-jährige Berufsausbildung
• 3-jährige Berufsausbildung
• Berufsausübung
• Prüfungen
• Englisch-Zertifikate
• Weiterbildung
• Integration  »
• Metall  »
• Nahrung  »
• Fachbereiche  »
• Infos/Formulare (Download)
• Schüler  »
• Betriebe  »
• Schulentwicklung  »
• Erneuerbare Energien  »
• Veröffentlichungen  »
• Fremdsprachenschulen  »

Allgemeines                                                     

Im Schuljahr 2018/19 konnten drei zehnte Klassen gebildet werden, allerdings veränderte sich die Schüleranzahl in den ersten Monaten stetig. So kann bereits seit einigen Jahren beobachtet werden, dass einige Auszubildende den Ausbildungsberuf noch innerhalb der Probezeit wechseln und andere erst zum Ende des ersten Halbjahres eine Ausbildung beginnen.

 

Frau Daniela Küblbeck verstärkt das Lehrerteam der Industriekaufleute

 

Ab dem zweiten Halbjahr bekam das Lehrerteam tatkräftige Unterstützung durch Frau Daniela Küblbeck. Als gelernte Industriekauffrau kennt sie diesen Ausbildungsberuf von Grund auf und bringt entsprechenden Praxisbezug mit – herzlich willkommen im Team!

 

Digitalisierung

 

Die Frage, wie auf die zukünftigen Herausforderungen im Zuge der Digitalisierung reagiert werden kann und welche Qualifikationen angehende Industriekaufleute brauchen, bleibt hochaktuell. Die Integration von SAP in den Fachunterricht in kleinen Schritten hat begonnen und wird für die kommenden Schuljahre weiterhin das vorrangige Großprojekt in den Industriefachklassen sein.

 

Interessante Unterrichtsformen

 

Workshops, Projekte, Lesungen, Vorträge und Studienfahrten helfen, Unterrichtsinhalte zu veranschaulichen. So beteiligen sich die Industriefachklassen alle Jahre engagiert an der Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion. Anderen eine Freude machen macht selbst Freude.

Nicht nur im Jahr der Europa-Wahl ist unser Schulname Programm – daher laufen wie immer zahlreiche Projekte zum Thema Europa. So nahmen die Klassen WIN11B und 10B im Oktober am Europatag 2018, Thema „Berufliche Aus- und Weiterbildung – national und international“, teil. Das gemeinsame Projekt der Europäischen Akademie Bayern e.V. in Zusammenarbeit mit dem Amerikahaus München und der Gesellschaft der Europäischen Akademien e. V. sticht dabei besonders hervor. Die Klasse WIN11A durfte daran teilnehmen und wurde mit einem Workshop an der Schule auf die Podiumsdiskussion zum Thema „Transatlantische Beziehungen im Stresstest: Neue Rolle für Europa in der Welt?“ vorbereitet.

Im November war es soweit, zuerst waren wir Gast der Europäischen Akademie mit Mittagessen und Besichtigung des Amerikahauses. Dort konnten sich die Schüler über die Arbeit des Amerikahauses informieren und die aktuelle Ausstellung besuchen.

 Am Nachmittag ging es dann weiter an die Hochschule für Fernsehen und Film in München. Zu Beginn der Podiumsdiskussion wurden die in den Workshops erarbeiteten Inhalte und Thesen kurz vorgestellt und als Anstoß für die weitere Diskussion verwendet.

 

Zusatzqualifikationen

 

Die Europa-Berufsschule Weiden bietet folgende Zusatzqualifikationen und kombinierte Aus- und Weiterbildungen in Zusammenarbeit mit der IHK Regensburg an:

IHK-Fremdsprachenkorrespondent/in IHK in Englisch und

E-Commerce Manager (IHK).

Ferner können die Schülerinnen und Schüler an den CCE-Prüfungen der Karls-Universität Prag und den KMK-Zertifikatsprüfungen Englisch für Industriekaufleute teilnehmen. Nähere Informationen hierzu finden Sie beim Fachbereich Fremdsprachen.

 

Erfolg bei der CCE-Prüfung der Karls-Universität Prag

 

Jessica Ertl und Patricia Randig, beide PSZ electronic GmbH, legten erfolgreich die CCE-Prüfung der Karls-Universität Prag ab.

 

Ausgezeichnete Industriekaufleute

 

Im Juli 2018 wurden die besten Absolventen der IHK-Abschlussprüfungen an der Europa-Berufsschule geehrt. Sie alle hatten einen Notendurchschnitt von 1,0 im Abschlusszeugnis der Berufsschule. Als beste Fremdsprachenindustriekauffrau erhielt Theresa Lang, Leistritz, einen Stadtpreis und Lukas Potthast, BHS tabletop, erhielt als bester Industriekaufmann einen IHK-Preis.

Unter allen Prüfungsteilnehmern der Winterprüfung 2018/19 schnitt Manuela Lang im IHK-Bezirk Oberpfalz / Kehlheim als beste Industriekauffrau ab.

 Das Lehrerteam des Industriefachbereichs gratuliert herzlich zu diesen herausragenden Leistungen!