• Wir über uns  »
• Abteilungen
• Automatisierungstechnik
• Banken & Steuern  »
• Bautechnik
• Bauzeichner  »
• Möbel-, Küchen- und Umzugsservice  »
• Schreiner  »
• Zimmerer
• Berufsbild
• Ausbildung zum Zimmerer
• Unterrichtsfächer
• Lernfelder  »
• Indiviuelle Lernförderung
• Prüfungen
• Lehrerteam
• Die Zimmerer-Kluft
• Projekte der Zimmerer 2018/19
• Der Steltman Stuhl 2018/19
• Der „Tower of Power“ und das „Wikingerschach“
• Die Obdachlosenbox „Dach überm Kopf“ 2018/19
• Die Leonardo-Brücke 2017/18
• Der Klimawürfel 2017/18
• "Die Pausenhocker" 2017/18
• Projekte 2017/18
• Berufsbildungsmesse Weiden 2018
• Projekte 2016/17
• Wandgestaltung im Zimmererklassenzimmer 2017
• "Die Pausenbänke" 2017
• Klassenfahrt 2016
• "Der Klappstuhl" 2016
• Tag der offenen Tür 2016
• Projekte
• Sitzobjekte 2015
• Verkaufsstand Kloster Waldsassen
• Pavillon ´cube´
• Büroberufe  »
• Elektrotechnik / Mechatronik  »
• Gesundheit und Körperpflege  »
• Handel & Industrie  »
• Integration  »
• Metall  »
• Nahrung  »
• Fachbereiche  »
• Infos/Formulare (Download)
• Schüler  »
• Betriebe  »
• Schulentwicklung  »
• Erneuerbare Energien  »
• Veröffentlichungen  »
• Fremdsprachenschulen  »

Projekte der Zimmerer 2018/19



Im vergangenen Schuljahr konnten die Schüler des Zimmerer BGJ`s einige wirklich gelungene Projekte in die Tat umsetzen. Neben drei Kinderspielhäuschen, die immer am Anfang des Berufsgrundschuljahrs gefertigt werden, wurde auch in diesem Schuljahr ein großes Projekthaus verwirklicht.

Mit viel Liebe zum Detail planten und fertigten die Schüler ein Gartenhäuschen mit versetzten Pultdächern.  Mit dem Außenmaß von 3x3m ist eine Nutzung als Gartenlaube oder als Geräteschuppen denkbar. Bei der Planung achteten die Schüler sorgsam darauf, dass die Öffnungen für Fenster und Türen mit handelsüblichen Normbauteilen versehen werden können, um den späteren Ausbau zu vereinfachen.   Die Gestaltung des Bauwerks sowie die praktische Umsetzung lagen in Schülerhand. Die Lehrkräfte standen bei der gesamten Projektarbeit nur beratend zur Seite.

Wie jedes Jahr werden wir die Holzkonstruktion am Bürgerfest in Weiden der Öffentlichkeit präsentieren. Diese Aktion gibt den Schülern die Möglichkeit, der Bevölkerung ihr Können zu zeigen. Wir verstehen dies als Werbung für unseren Beruf und als würdigen Abschluss des Berufsgrundschuljahrs. 

Die Schüler, die sich mit sehr großem Ehrgeiz und sehr viel Fleiß einbrachten, können mit Recht stolz auf ihr rundum gelungenes Projekt sein.

Wie in den beiden vergangenen Jahren wurde der praktische Unterricht durch Herrn Josef Kellner unterstützt. Durch seine fachliche Kompetenz und seine besondere Kollegialität bereicherte er unser Team außerordentlich.