• Wir über uns  »
• Abteilungen
• Automatisierungstechnik
• Banken & Steuern  »
• Bautechnik
• Bauzeichner  »
• Möbel-, Küchen- und Umzugsservice  »
• Schreiner
• Ausbildung
• Stundentafel und Fächer
• Lernfeld 1
• Lernfeld 2
• Lernfeld 3
• Lernfeld 4
• Lernfeld 5
• Lernfeld 6
• Lernfelder der Fachstufe 1
• Lernfelder der Fachstufe 2
• Prüfungen und Termine
• Lehrer
• Impressionen
• Impressionen 2018/2019
• Impressionen 2017/2018
• Impressionen 2016/2017
• Impressionen 2015/2016
• Impressionen 2014/2015
• Impressionen 2013/2014
• Impressionen 2012/2013
• Impressionen 2011/2012
• Impressionen 2010/2011
• Impressionen 2009/2010
• Impressionen 2008/2009
• Zimmerer  »
• Büroberufe  »
• Elektrotechnik / Mechatronik  »
• Gesundheit und Körperpflege  »
• Handel & Industrie  »
• Integration  »
• Metall  »
• Nahrung  »
• Fachbereiche  »
• Aktuelles  »
• Infos/Formulare (Download)
• Schüler  »
• Betriebe  »
• Schulentwicklung  »
• Erneuerbare Energien  »
• Veröffentlichungen  »
• Fremdsprachenschulen  »

IMPRESSIONEN



Von Genuss und technischen Finessen



Auf der Bank Zeitschriften lesen, edle Pfeifen inszenieren oder in technischen Details versinken.

Angehende Schreinergesellen ließen ihre CNC-Kompetenzen an der Europa-Berufsschule Weiden

zertifizieren.

V.l.: Lehrer Helmut Meier, Johannes Greger, Dominik Schreffl, Sven Fischer, David Wagner, David

Daubenmerkl und Max Rettinger.

 

Industrie 4.0 ist bei den Schreinern längst angekommen. Für erfolgsorientierten Nachwuchs in den

Schreinereien ein lukrativer Sektor. Leistungsstarke Auszubildende haben die Möglichkeit, über das

erforderliche Maß hinaus gehende Berufskompetenzen in CAD und computergesteuertem Fräsen

zertifizieren zu lassen. 

Gleich sechs Schüler unterzogen sich heuer der Prüfung zur CNC-Fachkraft im Schreinerhandwerk.

Max Rettinger und David Wagner, die Lehrzeitverkürzung beantragt hatten, haben richtig Gas gegeben

und legten die Zertifikatsprüfung schon in den Herbstferien problemlos ab, da sie schon seit dem BGJ

sehr viel Eifer im Umgang mit der CNC-Fräsmaschine gezeigt hatten. Ein klappbarer Tisch in orange

und grün, der viel Detaildenken erfordert hat und eine mobile Multifunktions-Werkbank sind ihren Ideen

entsprungen. Die anderen Kandidaten haben eine Sitzbank, ein Regal, ein Sammlerkästchen zum

Aufbewahren von edlen Pfeifen und einen Couchbeistelltisch für Zeitschriften und eine Tasse Kaffee

entworfen.

Für die Zertifizierung zur CNC-Fachkraft müssen die Schüler ein geeignetes Werkstück eigenständig

entwerfen, planen und programmieren. Dazu erstellen die Prüflinge eine Präsentationsmappe mit Skizzen

und den nötigen CAD-Zeichnungen mit zugehörigem CNC-Programm. Im praktischen Teil der Prüfung

bedienen die Schüler das CNC-Bearbeitungszentrum zur Fertigung vollkommen selbstständig und

müssen verschiedene Störungssituationen beseitigen können.

Lehrer Helmut Meier lobte das Engagement der Prüflinge und wünscht ihnen auf dem Arbeitsmarkt

den verdienten Erfolg.

 

 

Schreiner als Prüfungsbester 2018



Mit Lorenz Weiß hat heuer ein Schreiner die Gesellenprüfung vor der Handwerkskammer als Prüfungs-

bester abgeschlossen. Dazu gratulieren wir ihm recht herzlich!

Weiterhin haben folgende Schreinerprüflinge eine sehr gute Gesellenprüfung abgelegt:

Johannes Konrad, Julian Gradl, Luisa Waldeck und Johannes Zangl.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg!