• Wir über uns  »
• Abteilungen  »
• Fachbereiche
• Deutsch  »
• Fremdsprachen
• Sozialkunde  »
• Ethik
• Religion
• Segen
• Schulpastoral/Schulseelsorge
• Information
• SJ 17/18  »
• SJ 16/17  »
• Sport  »
• Aktuelles  »
• Downloads/Formulare
• Schüler  »
• Betriebe  »
• Schulentwicklung  »
• Erneuerbare Energien  »
• Veröffentlichungen  »
• Fremdsprachenschulen  »

"Wer Jugendliche und junge Erwachsene beruflich handlungsfähig machen will, muss die religiösen und moralischen Voraussetzungen beruflichen Handelns thematisieren. Gerade in Zeiten eines beschleunigten technischen und ökonomischen Wandels brauchen wir Menschen, die ihr Handeln an grundlegenden Werten orientieren“. (Kardinal Karl Lehmann)

Raum dafür gibt der Religionsunterricht. Dies ist der eigentliche Ort der Vermittlung von Werten und ethischen Grundsätzen.

Unser Selbstverständnis:
Wir sehen uns als festen Bestandteil innerhalb der beruflichen Bildung und Ausbildung in Zusammenarbeit mit den Beratungslehrern und Schulpsychologen.
Der Religionsunterricht leistet einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsbildung unserer jungen Menschen innerhalb der beruflichen Ausbildung.

Dies versuchen wir zu erreichen

    • indem wir unsere SchülerInnen annehmen mit ihrer ganzen Persönlichkeit
    • durch  Angebote inner- und außerhalb des UnterrichtsSprechstunden
    • außerhalb der Unterrichtszeiten
    • Anfangs- und Entlassgottesdienste
    • Missio- und Misereorprojekte
    • Weihnachtsbesinnung
    • Lehrerfortbildungen

  • Unser Ziel ist:
    zu einem verantwortlichen Denken im Hinblick auf Religion und Glauben befähigen;
    zu einer pers
    önlichen Entscheidung in Auseinandersetzung mit Konfessionen, Religionen, mit Weltanschauungen und Ideologen befähigen;
    Verst
    ändnis und Toleranz gegenüber der Entscheidung anderer fördern zu einem religiösen Leben und verantwortlichem Handeln in Gesellschaft, Beruf und Kirche motivieren