• Wir über uns  »
• Abteilungen  »
• Fachbereiche
• Deutsch  »
• Fremdsprachen
• Sozialkunde  »
• Ethik
• Religion
• Segen
• Schulpastoral/Schulseelsorge  »
• SJ 17/18
• Haltepunkte
• Projekte
• SJ 16/17  »
• Sport  »
• Aktuelles  »
• Downloads/Formulare
• Schüler  »
• Betriebe  »
• Schulentwicklung  »
• Erneuerbare Energien  »
• Veröffentlichungen  »
• Fremdsprachenschulen  »

Haltepunkte im Schuljahr – Oasen für die Seele



Die Adventszeit ist für viele Menschen eine der wichtigsten Zeiträume im Jahr. Die Vorfreude auf Weihnachten, Christkindlmärkte, Backen, Adventslieder, ... Doch leider ist diese Zeit geprägt von großem Trubel, Einkaufsstress, Feiern, und Terminen.

 

Eigentlich soll diese Zeit ja eine „Stade-Zeit“ sein, eine Zeit der Besinnung und Vorbereitung auf Weihnachten. Im Laufe der Zeit wandelte es sich ins genaue Gegenteil. Grund genug, um Inne zu halten und den Lauf des Alltags einen Gang runterzuschalten.

 

Eine gute Methode ist unsere „kleine Auszeit“ in der Kirche Kreuz Christi. Günther Daidrich, ev. Pfarrer an der Europa-Berufsschule Weiden ist auch ein wertvoller Begleiter für uns Lehrkräfte.

 

Mit Karin und Georg Haydn bereitet er jedes Jahr dieses einmalige Angebot der „Besinnung und Auszeit“ vor. Einfühlsam, optimistisch und motivierend führen sie durch die vorweihnachtliche Zeit, die zu einem wertvollen Haltepunkt in unserem Schulalltag wird.

 

Schritt für Schritt zeigen sie auf das Wunder hin, das sich in der Weihnachtsnacht ereignet. Die Menschwerdung Gottes. Gott will bei uns sein, uns begegnen und unser Leben teilen. Doch kann er dies nicht als furchterregender Übergott, der mit seiner Kraft und Stärke die Menschen zu beeindrucken sucht. Nur in dem er Mensch wird, wie wir auch, kann er uns ganz nahe sein.

 

 Genau dieses Ereignis feiern wir an Weihnachten. Damit es aber nicht untergeht im Laufe des Alltags, bietet der Advent eine Zeit der Vorbereitung und der Besinnung auf diesen Tag.

 

Martin Krauß, Fachbetreuer kath. Religion