• Wir über uns  »
• Abteilungen  »
• Fachbereiche  »
• Aktuelles  »
• Downloads/Formulare
• Schüler  »
• Betriebe  »
• Schulentwicklung
• Europäische Aktivitäten
• Partnerschulen
• Europatag 2011
• Europatag 2010
• Europatag 2009
• Europatag 2008
• Europawoche 2008
• vergangene Europatage
• European Teacher Training
• grenzüberschreitende Ausbildung
• deutsch-tschechische Fachklasse
• Comenius/Erasmus+ KA2
• Weiden (D) 2016
• Oroslavje (HR) 2017
• Tabor (CZ) 2017
• Skofja Loka (SL) 2017
• Bielawa (PL) 2018
• Spisska Nova Ves (SK) 2018
• Oroslavje (HR) 2019
• Weiden (D) 2019
• bisherige Projekte  »
• Leonardo / Erasmus+
• Ziel-3-Förderprogramm
• Besondere Leistungen  »
• Menschliche Schule  »
• Inklusive Schule  »
• Teams / Arbeitskreise  »
• Profil 21  »
• Modus 21
• Qualitätsmanagement  »
• Medienentwicklungsplan
• Erneuerbare Energien  »
• Veröffentlichungen  »
• Fremdsprachenschulen  »

Variantentest mit Normteilen und 3D-Druckteilen



In einer 8-wöchigen Vorbereitungsphase an den einzelnen Partnerschulen wurden die Aufgabenstellungen sowie die damit verbundenen Herstellungskosten einer Getriebeeinheit getestet und entwickelt. Im Anschluss daran wurden die Unterrichtsunterlagen für die Projektwoche in Tabor ergänzt und als handlungsorientierte Aufgabenstellungen in die einzelnen Sprachen sowie in Englisch übersetzt.

Während der Projektwoche in Tabor haben die Auszubildenden in multinationalen Gruppen ein Getriebegehäuse mit den notwendigen Anschlussmaßen entwickelt und in Áutodesk Inventor 2017 modelliert. Mit den zu ergänzenden Anschlussteilen und Normteilen ist ein kompettes Getriebe entstanden. Anschließend wurden die Teile montiert und die Funktionalität der Baugruppe geprüft.

Beim historischen Stadtfest in Tabor haben sich die Jugendlichen hervorragend präsentiert und so ein multinatinales Miteinander mit gegenseitiger Wertschätzung gefestigt.