• Wir über uns  »
• Abteilungen
• Automatisierungstechnik
• Banken & Steuern
• Schulsprengel der Abteilung
• Bankkaufleute
• Lehrkräfte & Kontakt
• Blockplan
• Prüfung
• Berufsbild & Lernfelder
• Virtuelles Klassenzimmer  »
• Zusatzqualifikationen/Weiterbildung
• Doppelqualifizierungen
• DQR
• Studienfahrten
• Links
• alte Webseiten
• Steuerfachangestellte  »
• Rechtsanwaltsfachangestellte
• Bautechnik  »
• Büroberufe  »
• Elektrotechnik / Mechatronik  »
• Gesundheit und Körperpflege  »
• Handel & Industrie  »
• Integration  »
• Metall  »
• Nahrung  »
• Fachbereiche  »
• Aktuelles  »
• Downloads/Formulare
• Schüler  »
• Betriebe  »
• Schulentwicklung  »
• Erneuerbare Energien  »
• Veröffentlichungen  »
• Fremdsprachenschulen  »

Deutscher Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen



Seit Mai 2013 gibt es mit dem Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) für lebenslanges Lernen erstmals ein umfassendes, bildungsbereichsübergreifendes Profil der in Deutschland erworbenen Kompetenzen.

 

Dieser ist als nationale Umsetzung des Europäischen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen anzusehen; er soll dabei die Besonderheiten des deutschen Bildungssystems berücksichtigen und zur angemessenen Bewertung und Vergleichbarkeit deutscher Qualifikationen in Europa beitragen.

 

Die Liste der zugeordneten Qualifikationen umfasst 8 Niveau-Stufen;

dabei entspricht eine duale Berufsausbildung (zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau) Niveau-Stufe 4,
ein/e geprüfte/r Fachwirt/in (z.B. Fachwirt/in für Finanzberatung) der Niveau-Stufe 6 (wie der Bachelor-Abschluss)
und ein Master der Niveau-Stufe 7.